merken
Dresden

Neue Luftbilder von Dresden

Luftaufnahmen der Innenstadt und des Dresdner Südostens können nun im Internet abgerufen werden. Auch historische Fotos stehen zur Verfügung.

Zum Beispiel der Dresdner Fernsehturm kann nun auf den neuen Luftbilder von oben bewundert werden.
Zum Beispiel der Dresdner Fernsehturm kann nun auf den neuen Luftbilder von oben bewundert werden. © Landeshauptstadt Dresden, Amt für Geodaten und Kat

Dresden. Wer wissen möchte, wie es in Nachbars Garten im Dresdner Südosten aussieht, oder wie die historische Innenstadt von oben aussieht oder einmal aussah, kann im Themenstadtplan der Stadt Dresden die neuen und alten Luftbilder bewundern.

Jedes Jahr im Frühjahr wird eine Hälfte des Dresdner Stadtgebietes zur Herstellung neuer Luftbilder beflogen. Im März 2021 wurde der Dresdner Südosten neu aufgenommen.

Anzeige
#endlichwiedergemeinsam - Das Adventskonzert ist ein Fest für alle!
#endlichwiedergemeinsam - Das Adventskonzert ist ein Fest für alle!

Das große Adventskonzert am 17. Dezember im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion - mit einzigartiger Besetzung!

"Vor allem für Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind diese Aufnahmen zur Aufgabenerfüllung mittlerweile unerlässlich geworden“, erklärt Klara Töpfer, Amtsleiterin im Amt für Geodaten und Kataster. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden