merken
Dresden

Opel und Seat kollidieren in Dresden

Auf einer Kreuzung der B6 kollidieren zwei Autos frontal, dabei wird ein Fahrer verletzt und eine Menge Betriebsmittel läuft auf die Fahrbahn.

Auf der  Kreuzung Dresdner Straße (B 6)/Grüner Weg kam es zum Zusammenstoß, ein Fahrer wurde verletzt.
Auf der Kreuzung Dresdner Straße (B 6)/Grüner Weg kam es zum Zusammenstoß, ein Fahrer wurde verletzt. © Roland Halkasch

Dresden. Am Mittwochnachmittag kam es in Cossebaude zu einem Verkehrsunfall. Gegen 15.45 Uhr kollidierten an der Kreuzung Dresdner Straße (B 6)/Grüner Weg ein Opel Astra und ein Seat Ibiza frontal. Dabei wurde der Fahrer des Seat verletzt und musste durch den Rettungsdienst versorgt werden.

Bei dem Zusammenstoß trat eine Menge Betriebsmittel aus, welches die Feuerwehr aufnehmen musste. Die Bundesstraße war deshalb zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Auch die umliegenden Straßen waren betroffen.

Anzeige
Im Garten ein Zuhause für Wildbienen
Im Garten ein Zuhause für Wildbienen

Mauerbienen stechen nicht, leisten aber einen wichtigen Beitrag zur Bestäubung von Obstbäumen, Wildblumen und Kulturpflanzen.

Im Einsatz waren 24 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Übigau und der Rettungswache Freital sowie die Stadtteilfeuerwehr Cossebaude. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden