Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Dresden
Merken

Therapie für krebskranke Kinder: Klänge gegen Schmerz und Einsamkeit

Rund 100 krebskranke Kinder begegnen in Dresden ihren Gefühlen mit Musik. Doch die Therapie muss finanziert sein. Dafür singt der Kreuzchor.

Von Nadja Laske
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Tim trommelt für ein tolles Angebot. Sein Krebs ist überstanden. Doch die Musiktherapeutinnen Julia Grützner und Martina Bäßler (r.) wollen für viele weitere Kinder und Jugendliche da sein.
Tim trommelt für ein tolles Angebot. Sein Krebs ist überstanden. Doch die Musiktherapeutinnen Julia Grützner und Martina Bäßler (r.) wollen für viele weitere Kinder und Jugendliche da sein. © Marion Doering

Dresden. Klopfen, klimpern, trommeln, tippen. Hände und Finger tanzen lassen. Takt fühlen, Melodien hören. Laut sein dürfen, wild und schrill. Auch das. "Es war spannend für mich, so viele Instrumente ausprobieren zu dürfen", erinnert sich Tim. Am liebsten mochte er die Schlaginstrumente.

Ihre Angebote werden geladen...