SZ + Dresden
Merken

Wie sich Dresdner Hotels auf Rammstein-Gäste vorbereiten - und was sie daran verdienen

Die Rammstein-Konzerte und Pfingsten nahen. Fast alle Hotels in Dresden sind deshalb ausgebucht. Wie sich die Preise entwickelt haben - und wie lange die Gäste bleiben.

Von Theresa Hellwig & Dirk Hein
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kaum eröffnet - schon ausgebucht: Manager Mathias Terpe vom Hotel Schwanenhaus in Dresden freut sich auf Rammstein.
Kaum eröffnet - schon ausgebucht: Manager Mathias Terpe vom Hotel Schwanenhaus in Dresden freut sich auf Rammstein. © Matthias Rietschel

Dresden. Ab Mittwoch starten in Dresden die vier Megashows von Rammstein vor bis zu 70.000 Fans pro Abend. Gleichzeitig naht das verlängerte Pfingstwochenende, welches ohnehin fast ausgebuchte Zimmer stadtweit garantiert. Wie hat sich der Dresdner Hotelmarkt entwickelt - und was kosten die Zimmer in der überraschend möglich gewordenen neuen "Hochsaison" mitten im Jahr?

Ihre Angebote werden geladen...