merken
Dresden

Zehnjähriger in Dresden von Auto angefahren

Bei einem Unfall in Laubegast wurde ein Kind schwer verletzt. Die Polizei ermittelt.

Als ein Junge hinter einer Tram über die Straße läuft wird er von einem Auto erfasst.
Als ein Junge hinter einer Tram über die Straße läuft wird er von einem Auto erfasst. © Archivfoto: Rene Meinig

Dresden. Ein Zehnjähriger ist am Dienstagnachmittag auf der Leubener Straße von einem Seat Alhambra erfasst worden.

Der Junge lief an der Haltestelle „Leubener Straße“ hinter einer stehenden Straßenbahn über die Straße. Dabei wurde er von dem Seat erfasst. Der 34-jährige Fahrer war in Richtung Leuben unterwegs.

Anzeige
Werden Sie Gastautor!
Werden Sie Gastautor!

Für die Sonderseiten am 22. Dezember sucht die Sächsische Zeitung wieder weihnachtliche Geschichten ihrer Leser.

Der Zehnjährige musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei ermittelt nun zum Unfallhergang. (SZ)

Mehr zum Thema Dresden