Dresden
Merken

Zwei Attacken im Dresdner Stadtzentrum

Jugendliche attackieren Menschen auf der Prager Straße. Die Angreifer agieren aus Gruppen heraus.

Von Christoph Springer
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Prager Straße in Dresden mit einkaufenden Menschen.Rechts im Bild die Centrum-Galerie. Links ist das Karstadt zu sehen. Foto: Sven Ellger
Foto: Sven Ellger
Die Prager Straße in Dresden mit einkaufenden Menschen.Rechts im Bild die Centrum-Galerie. Links ist das Karstadt zu sehen. Foto: Sven Ellger Foto: Sven Ellger © Sven Ellger

Dresden. Am Freitag und am Sonnabend haben Jugendliche auf der Prager Straße eine Schlägerei angezettelt und eine weitere versucht. Wie die Polizei an diesem Montag mitteilt, haben bereits am Freitag gegen 16.50 Uhr etwa 25 Jugendliche ein Trio angegriffen. Zu diesem Trio gehörten ein 16- und zwei 17-Jährige. Die beiden Gruppen waren offenbar in Streit geraten, so die Polizei. Zwei der Angegriffenen wurden verletzt, dann flohen die Täter in verschiedene Richtungen.

Am Sonnabend gegen 20 Uhr startete dann eine Gruppe eine Attacke gegen einen 20-Jährigen. Der Mann war kurz nach 18 Uhr auf einer Seitenstraße der "Prager" unterwegs und wurde von einem etwa 14-Jährigen angerempelt, als er an der Gruppe vorbeilief. Das war der Auslöser für einen Streit. Der Jugendliche wollte den Mann schlagen, es gelang ihm aber, den Angreifer festzuhalten. Dann trat ihn ein anderer Jugendlicher aus der Gruppe. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruchs. (SZ/csp)