merken
Dresden

Noch schnell für Verein des Jahres stimmen

Wenige Tage läuft noch das Publikumsvoting. Am Ende werden drei von 310 Vereinen aus Dresden und Umgebung Tausende Euro reicher.

Wer wird im Wettbewerb "Verein des Jahres 2020" Publikumsliebling? Es wurden bereits mehr als 22.500 Stimmen abgegeben.
Wer wird im Wettbewerb "Verein des Jahres 2020" Publikumsliebling? Es wurden bereits mehr als 22.500 Stimmen abgegeben. © Archivfoto Marko Förster

Bei der Wahl des Lieblingsvereins aus Dresden und Umgebung sind seit dem 15. Februar bereits mehr als 22.500 Stimmen abgegeben worden. Organisiert wird die Abstimmung von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, die bereits seit 20 Jahren die "Vereine des Jahres" in der Region kürt. Sparkassensprecher Andreas Rieger sagte: "Wir sind überwältigt, ist doch die Teilnahme am Voting bisher fast fünfmal so hoch wie im letzten Jahr." Das liegt einerseits daran, dass die Abstimmung geöffnet wurde. So wird der Publikumsliebling nicht nur unter den zwölf von Sparkasse und SZ gewählten Preisträgern ermittelt. Diesmal sind alle 310 Vereine, die für den Preis vorgeschlagen waren, mit am Start.

Andererseits sei die riesige Teilnahme auch ein Zeichen, wie der Sparkassensprecher sagt: "ein deutliches Zeichen dafür, dass die Vereine von ihren Fans auch in Zeiten der Pandemie nicht vergessen sind. Ganz im Gegenteil." Wer die meisten Stimmen bekommt, erhält von der Regionalbank 3.000 Euro. Für die Plätze 2 und 3 gibt es 2.000 Euro und 1.000 Euro. Noch bis einschließlich 7. März kann man auf der Seite www.vereindesjahres.de abstimmen. Bekanntgegeben wird das Ergebnis im Mai, wenn auch die zwölf Preisträger geehrt werden.

Anzeige
Der Eyecatcher beim Roadtrip
Der Eyecatcher beim Roadtrip

Ein Gefühl von Freiheit schnuppern, den Alltagsstress vergessen und viel PS genießen - ein Trike bietet den perfekten Fahrspaß für Individualisten.

Mehr zum Thema Dresden