SZ + Dresden
Merken

Neuer Globus-Markt in Dresden: Rückschlag für die Gegner

Zwischen Hamburger und Bremer Straße in Dresden will der Einzelhandelsriese Globus einen Markt bauen. Dagegen gibt es Protest. Mit einem Plan sind die Gegner gescheitert.

Von Kay Haufe
 5 Min.
Teilen
Folgen
Seit inzwischen 16 Jahren will Globus in Dresden eine Markthalle wie diese bauen.
Seit inzwischen 16 Jahren will Globus in Dresden eine Markthalle wie diese bauen. © PR/Globus (Symbolbild)

Dresden. Zwischen Hamburger und Bremer Straße plant der Einzelhandelsriese Globus einen neuen Markt. Gegner des großen Warenhauses in der Friedrichstadt hatten ihre Hoffnungen in zwei Petitionen gesetzt, mit denen man die Ansiedlung verhindern oder zumindest beeinflussen wollte. Doch sowohl die Petition "Kein großflächiger Einzelhandel in der Friedrichstadt" als auch die zweite Petition "Dauerstau im Dresdner Westen verhindern", die jeweils rund 700 Unterschriften erhielten, sind gescheitert.

Ihre Angebote werden geladen...