SZ + Dresden
Merken

So viel Geld hat Dresden für den Semperopernball ausgegeben

Die Dresdner FDP fordert, dass die Landeshauptstadt ihre Zusammenarbeit mit dem Ballverein abbricht. Diese bestand vor allem aus dem Kauf von Ballkarten.

Von Sandro Pohl-Rahrisch
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Tausende feierten jedes Jahr den Dresdner Semperopernball - wir hier im Jahr 2019.
Tausende feierten jedes Jahr den Dresdner Semperopernball - wir hier im Jahr 2019. © Archivbild/Robert Michael

Dresden. Ausgetreten ist Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) schon aus dem Dresdner Semperopernball-Verein. Aber wie steht es um eine Zusammenarbeit der Stadt mit den Eventmanagern? Die Dresdner FDP fordert zumindest, dass die Landeshauptstadt Dresden ihre Kooperation mit dem "Putin-nahen Semper Opernball e.V. um Hans-Joachim Frey" komplett einstellt. Womit sich die Frage stellt: Mit wie viel Geld hat die Stadt den Ball in den letzten Jahren unterstützt?

Ihre Angebote werden geladen...