SZ + Sport
Merken

Dresdner Wasserspringerin Punzel überlegt, ob sie die Karriere beendet

Die Dresdner Wasserspringerin Tina Punzel beklagt die Unruhe nach der Freistellung des Bundestrainers Lutz Buschkow. Zum Missbrauchsskandal selbst möchte sie sich nicht äußern.

Von Daniel Klein
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ob sie ihre Karriere fortsetzt oder nicht, will Tina Punzel bis Weihnachten entscheiden. Abhängig macht sie das auch vom Verhalten des Verbands.
Ob sie ihre Karriere fortsetzt oder nicht, will Tina Punzel bis Weihnachten entscheiden. Abhängig macht sie das auch vom Verhalten des Verbands. © Robert Michael

Dresden. Eigentlich soll es um die sportlichen Erfolge gehen, um die beiden Goldmedaillen, die Wasserspringerin Tina Punzel bei der EM in Rom gewonnen hat. Beim kleinen Empfang nach ihrer Rückkehr aus Italien vor dem Dresdner Schwimmkomplex spricht Sportbürgermeister Peter Lames aber auch das Thema an, das in den vergangenen Tagen für Schlagzeilen sorgte – die Missbrauchsvorwürfe des ehemaligen Weltklassespringers Jan Hempel gegen seinen Trainer am Dresdner Stützpunkt, Werner Langer. Es wäre völlig falsch, etwas unter den Teppich zu kehren, erklärt Lames.

Ihre Angebote werden geladen...