Dresden
Merken

Citylauf in Dresden - Verkehrseinschränkungen am Sonntag

Zum 33. Dresdner Citylauf am Sonntag werden mehr als 1.000 Läufer erwartet. In der Altstadt werden zahlreiche Straßen für das Event gesperrt.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Hunderte Läufer starten an diesem Sonntag zum 33. Citylauf in Dresden.
Hunderte Läufer starten an diesem Sonntag zum 33. Citylauf in Dresden. © Ronald Bonß (Archiv)

Dresden. Mit dem 33. Citylauf Dresden startet an diesem Sonntag, 19. März, die Lauf-Event-Saison in der sächsischen Landeshauptstadt. Die beiden fünf und zehn Kilometer langen Strecken führen hauptsächlich durch die Altstadt, ein Teil auch durch die Pirnaische Vorstadt. Entlang der Wettkampfstrecken kommt es zwischen 5 und 14 Uhr zu Straßensperrungen, teilt die Stadtverwaltung mit.

Gesperrt sind der Postplatz, die Ostra-Allee stadtauswärts zwischen Postplatz und Kleine Packhofstraße, die Straße Am Zwingerteich, das Terrassenufer, die Devrientstraße, der Theaterplatz, die Sophienstraße, die Schloßstraße, die Augustusstraße, die Brühlsche Gasse, die Straße Hasenberg, die Akademiestraße, der Tzschirnerplatz und die Schießgasse.

Start und Ziel ist die Wilsdruffer Straße. Sie ist bereits am 18. März, 13 bis 16 Uhr, für den Aufbau gesperrt. Am 19. März wird die Wilsdruffer Straße von 4 bis 16 Uhr gesperrt. Die Sperrung betrifft die Fahrtrichtung vom Pirnaischen Platz in Richtung Postplatz.

Der Straßenbahnverkehr wird am Sonntag über die Sophienstraße komplett sowie auf der Ostra-Allee in Richtung Yenidze jeweils von 8 bis 13.30 Uhr eingestellt.

"Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich auf die besondere Verkehrssituation einzustellen und Fahrten mit Kraftfahrzeugen in das Zentrum der Altstadt während der Dauer des Citylaufes, wenn möglich, zu vermeiden", so die Stadtverwaltung. (SZ/sr)