SZ + Dresden
Merken

Wie es am Großprojekt Ullersdorfer Platz in Dresden weitergeht

Um die geplante Verlegung der sogenannten Gleisschleife in Bühlau gibt es mächtig Zoff. Anwohner machen mobil gegen die Umbaupläne. Jetzt sollte der Stadtrat eine wichtige Entscheidung treffen.

Von Andreas Weller
 3 Min.
Teilen
Folgen
Der Ullersdorfer Platz in Dresden soll umgestaltet werden, doch das Projekt zieht sich.
Der Ullersdorfer Platz in Dresden soll umgestaltet werden, doch das Projekt zieht sich. © Archiv/Rene Meinig

Dresden. Seit Monaten schwelt der Streit um die Umgestaltung entlang der Bautzner Landstraße. Die Stadt will die Wendeschleife vom Ullersdorfer Platz auf dem Taubenberg, nahe der Rossendorfer Straße, verlegen. Das Großprojekt ist mit 56 Millionen Euro veranschlagt. Gleichzeitig sollen breite Fußwege und Radanlagen geschaffen, der Autoverkehr auf die Straßenbahnschienen verlegt werden. Die Pläne stoßen auf Unmut unter den Dresdnern und auch die Politiker scheinen keine Lösung zu finden.

Ihre Angebote werden geladen...