Großenhain
Merken

Enso verlegt Glasfaser in Lampertswalde

Der regionale Energieversorger hatte als Einziger an der Ausschreibung teilgenommen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Lampertswalde bekommt endlich Glasfaserkabel für schnelles Internet.
Lampertswalde bekommt endlich Glasfaserkabel für schnelles Internet. © Karl-Ludwig Oberthür

Lampertswalde. Der Breitbandausbau für die elf Ortsteile von Lampertswalde wird von der Enso übernommen. Der Energieversorger hatte bei der Ausschreibung des Projekts als einzige Firma ein Angebot abgegeben.

Bis zum Jahr 2024 sollen alle Grundstücke im Gemeindegebiet einen Glasfaseranschluss bekommen, der für die Nutzer kostenfrei bis zum Haus verlegt wird. Lampertswaldes Gemeinderat fasste am Dienstagabend einen Grundsatzbeschluss zur Auftragsvergabe in Höhe von 8,4 Millionen Euro.

Anzeige
Koch / Chef de Partie (m/w/d) für Schloss Wackerbarth gesucht
Koch / Chef de Partie (m/w/d) für Schloss Wackerbarth gesucht

Schloss Wackerbarth in Radebeul sucht einen engagierten Chef de Partie (m/w/d), der über den Tellerrand hinaus schaut und seine Gäste mit gehobener sächsischer Küche und feinen Genüssen begeistert. Jetzt bewerben!

Weiterführende Artikel

So werden die Breitbandlücken geschlossen

So werden die Breitbandlücken geschlossen

Der Kreis Meißen sucht nach Unternehmen, die 3.000 Adressen mit schnellem Internet versorgen.

Die Details müssten allerdings mit der Enso noch vertraglich geregelt werden, so Bauamtsleiterin Catrin Niemz. Durch die großzügige Förderung von Bund und Freistaat entstehen den sächsischen Kommunen beim Breitbandausbau so gut wie keine Kosten. (mm)

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Großenhain