Dresden
Merken

15 Tipps: Kultur- und Familienangebote für die Festtage

Trotz Schließung von Kultur- und Freizeitstätten: Auf weihnachtliche Veranstaltungen oder Ausflüge muss man nicht verzichten.

 7 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Tipp für die Feiertage - Tierparks sind geöffnet.
Ein Tipp für die Feiertage - Tierparks sind geöffnet. © PR / Tierpark Görlitz

Familientheater: Der Zauberer von Oz

© Staatsschauspiel Dresden/Sebastian Hoppe

Das Staatsschauspiel Dresden zeigt über Weihnachten eine Aufzeichnung von "Der Zauberer von Oz" als Stream. Es geht um Dorothys weiten Weg zum Zauberer der Smaragdenstadt. Nicht nur ihr Hund Toto steht ihr bei, sondern Freunde, die sie unterwegs findet: eine Vogelscheuche, die sich Verstand wünscht, ein Blechmann, der endlich wieder lieben können möchte, und ein Löwe, der gerne den Mut hätte, er selbst zu sein.

Der Zauberer von Oz ist kostenlos unter diesem Link vom 24. Dezember um 10 Uhr bis zum 26. Dezember um 24 Uhr zu sehen, wahlweise auch mit Gebärdendolmetscher*in.


Weihnachtsklassiker: Der Nussknacker

© Theater Chemnitz/Nasser Hashemi

Das Ballett "Der Nussknacker" gehört für viele zur Weihnachtszeit dazu, die Musik kennt jedes Kind. Als Peter Tschaikowsky 1892 die Musik komponierte, ahnte er sicher nicht, welche Freude kleine und große Zuschauer auch mehr als 125 Jahre später am federleicht-perlenden Tanz der Zuckerfee, am träumerisch-schwingenden Blumenwalzer und all den anderen bunten musikalischen Ideen haben würden.

Das Theater Chemnitz zeigt die Inszenierung von Sabrina Sadowska, bei der auch die Geschichte der Stadt eine Rolle spielt, über die Weihnachtstage.

Unter diesem Link ist der kostenlose Stream vom 24. Dezember, 18 Uhr bis zum 26. Dezember, 18 Uhr, verfügbar.


Weihnachtsbesuch im Tierpark

© Tierpark Görlitz

Die Zoos und Tierparks in Sachsen dürfen weiter öffnen, wenn auch nur die Außenanlagen. Die meisten bieten Öffnungszeiten auch an den Weihnachtstagen an - die perfekte gemeinsame Ausflugsidee!

Hier gibt es eine Übersicht zu den Zoos und Besuchsregeln in Dresden und Ostsachsen.


Festliche Klänge aus der Semperoper

© PR/Semperoper

Vom 24. bis 26. Dezember präsentiert die Semperoper einen festlichen Liederabend in ihrem Stream-Angebot. Unter dem Titel »Und den Menschen hienieden sei Frieden« bringen Ensemblemitglieder des Hauses ihrem Publikum ein Programm aus festlichen Liedern in die Weihnachtsstuben, von klassischen Werken bis hin zu bekannten Weihnachts-Traditionals. Selbstverständlich wird auch der »Abendsegen« aus Humperdincks beliebter Märchenoper »Hänsel und Gretel« erklingen.

Link zum Stream der Semperoper. Das Programm ist ab dem 24. Dezember 10 Uhr abrufbar.


Weihnachtsvesper aus der Frauenkirche im Livestream

Ein Foto von der 26. Vesper vor der Dresdner Frauenkirche: In diesem Jahr muss die Veranstaltung zum zweiten Mal ohne Zuschauer stattfinden.
Ein Foto von der 26. Vesper vor der Dresdner Frauenkirche: In diesem Jahr muss die Veranstaltung zum zweiten Mal ohne Zuschauer stattfinden. © Archivbild: Ronald Bonß

Wie bereits im vergangenen Jahr muss die traditionelle Weihnachtliche Vesper in Dresden ohne Publikum stattfinden. Die Veranstaltung wurde in die Frauenkirche verlegt und aufgezeichnet. Grund sind die aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie. Die Vesper wird aber am 23. Dezember um 17 Uhr im MDR-Fernsehen übertragen.

Die Vesper aus der Frauenkirche hier im Stream verfolgen

Alle Informationen zu Weihnachtsgottesdiensten in Sachsen finden Sie hier auf einen Blick.