merken
Pirna

Finale beim Sommerkino

Der Stadtplatz in Königstein wird dieses Wochenende zum letzten Mal zur Flimmerkiste. Mit einem ausgezeichneten Kinderfilm und französischer Romantik.

Stoßen auf einen gemütlichen Filmabend in Königstein an: Lara Brinkmann und Niklas Winterfeldt aus Hannover, die gerade Urlaub in der Sächsischen Schweiz machen.
Stoßen auf einen gemütlichen Filmabend in Königstein an: Lara Brinkmann und Niklas Winterfeldt aus Hannover, die gerade Urlaub in der Sächsischen Schweiz machen. © Steffen Unger

Kinoatmosphäre unter freiem Himmel gibt es an diesem Wochenende in Königstein. Auf dem Stadtplatz an der Touristinformation werden im Rahmen des Sommerfilmfestes am 28. und 29. August zwei weitere Filme gezeigt. Es sind die beiden letzten Termine, bevor das Sommerkino abgebaut wird.

Der Verein Königsteiner Lichtspiele, der das Open-Air-Kino in Kooperation mit "Film Land Sachsen" veranstaltet, zeigt am Freitag den deutschen Animationsfilm „Fritzi – eine Wendewundergeschichte". Der Streifen, der aktuell auch in anderen Kinos läuft,  wurde als bester Kinderfilm des Jahres mit dem Preis der deutschen Filmkritik ausgezeichnet. Nach der Vorstellung ist ein Gespräch mit Regisseur Ralf Kukula geplant. Am Sonnabend folgt dann das große Finale. Zum Abschluss des Filmfestes wird die französische Komödie „Die anonymen Romantiker“ vorgeführt.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Besucher sollten wegen der Corona-Pandemie darauf achten, die Abstandsregeln einzuhalten. Der Einlass ist 19.15 Uhr. Vor Ort werden Snacks und Getränke verkauft. Die Filme beginnen dann jeweils um 20.15 Uhr. Der Eintritt ist generell frei. Die Besucher werden jedoch gebeten, eine Spende zu geben.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna