merken

Kamenz

Flächentarif bei der Accumotive

500 Beschäftigte der Daimler-Tochter waren dafür zwei Stunden vor das Werkstor in Kamenz getreten. Mit Erfolg.

Mehr als 500 Accumotive-Beschäftigte trafen sich am Dienstag zu einer Kundgebung. © René Plaul

Kamenz. Mehr als 500 Mitarbeiter der Deutschen Accumotive haben am Dienstagmittag auf einer Kundgebung für die Einführung eines Flächentarifvertrages am Standort Kamenz demonstriert. Es ging dabei um die Absenkung der Arbeitszeit, mehr Urlaubstage und vordringlich die Gleichbehandlung der vor Ort eingesetzten Leiharbeiterschaft. Mit Erfolg: Wie die IG Metall Ostsachsen mitteilt, wurde noch am Nachmittag der Beitritt des Standorts in den Verband der sächsischen Metall- und Elektroindustrie besiegelt. 

Die Verhandlungsergebnisse seien unter anderem eine Einmalzahlung in Höhe von 1.000 Euro sowie das Erreichen des tariflichen Entgelts der Fläche in weniger als 24 Monaten, heißt es. IG-Metall-Verhandlungsführer Jan Otto: „Das heißt für einige Beschäftigte bereits ab dem 1. Januar 2020 zwischen 200 und bis zu 600 Euro mehr pro Monat in der Tasche.“ Betriebsratsmitglied Andreas Jaschke: „Wir haben in nur eineinhalb Jahren das geschafft, wofür die Kolleginnen und Kollegen im Westen zum Teil 30 oder 40 Jahren gebraucht haben. Darauf bin ich besonders stolz.“

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Die Accumotive in Kamenz ist in den letzten zwei Jahren massiv gewachsen, aktuell hat sie knapp 2.000 Mitarbeiter, davon etwa 50 Prozent Leiharbeitnehmer. Am Standort werden Batterien für Hybride, Bordnetze und Vollbatterien für die gesamte Daimler-Flotte gebaut. (SZ)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special