SZ + Freital
Merken

Freitaler AfD-Stadtrat wieder vor Gericht

Thomas Prinz muss sich wegen Betrugs verantworten. Es ist der wiederholte Versuch, zwei Fälle von 2014 und 2016 endlich aufzuklären.

Von Annett Heyse
 2 Min.
Teilen
Folgen
Thomas Prinz soll am Montag vor Gericht erscheinen, Anwältin Theresa Beyer verteidigt ihn.
Thomas Prinz soll am Montag vor Gericht erscheinen, Anwältin Theresa Beyer verteidigt ihn. © Thomas Türpe - Tuerpe

Hat Thomas Prinz zwei Raubüberfälle vorgetäuscht und falls ja, wie soll er dafür bestraft werden? Dieser Frage geht das Amtsgericht Dippoldiswalde seit September 2019 nach, konnte bisher aber kein Urteil fällen. Denn Prinz, der für die AfD im Freitaler Stadtrat sitzt, erschien zwar zum Prozessauftakt im September 2019. Zahlreichen Fortsetzungsterminen jedoch blieb er bisher fern.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital