Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freital
Merken

Freitaler Netto-Markt wird umgebaut

Der Einkaufsmarkt an der Rabenauer Straße in Freital wird modernisiert und soll demnächst wieder öffnen.

Von Annett Heyse
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Am 16. Mai öffnet die Netto-Filiale an der Rabenauer Straße nach kurzem Umbau wieder.
Am 16. Mai öffnet die Netto-Filiale an der Rabenauer Straße nach kurzem Umbau wieder. © Karl-Ludwig Oberthür

Der Lebensmittel-Discounter Netto renoviert seine Märkte im Raum Dresden schrittweise. Derzeit ist die Filiale an der Rabenauer Straße in Freital geschlossen. Wie die Unternehmensleitung bekannt gab, soll der Laden nach Umbaumaßnahmen am 16. Mai wieder geöffnet werden.

Auf einer Fläche von 750 Quadratmetern bietet Netto etwa 5.000 Produkte an, darunter bis zu 300 ökologisch zertifizierte Bioprodukte wie Obst, Käse und Wurst. Außerdem führt jede Filiale über etwa 1.000 Drogerieprodukte.

In der sogenannten Vorkassenzone, also im Eingangsbereich des Nettos, wird die Freitaler Bäckerei Langholz frische Backwaren anbieten.

Der Netto an der Rabenauer Straße, zu dem auch 75 Pkw-Stellplätze gehören, ist allerdings etwas kleiner als andere, bereits umgebaute Filialen. So wurde vor gut einem Jahr der Netto-Markt an der Poisentalstraße wiedereröffnet. Nach mehrwöchigem Umbau auf 1.000 Quadratmeter wurde die Verkaufsfläche hier deutlich vergrößert. In Freital gibt es insgesamt vier Filialen des Discounters.