SZ + Freital
Merken

Wilsdruff: Streit um den Denkmalschutz der Riesenantenne

Der Technikverein und seine Unterstützer möchten möglichst viele Teile dauerhaft bewahren. Die zuständige Behörde teilt die Bewertungen dazu aber nicht.

Von Maik Brückner
 5 Min.
Teilen
Folgen
Sabine Neumann vom Förderverein Funkturm Wilsdruff steht am Rest der Riesenantenne. Diese wurde am 1. August gesprengt. Im Hintergrund sind der Isolierkörper und die Stahlplatte zu sehen, auf denen der Turm stand.
Sabine Neumann vom Förderverein Funkturm Wilsdruff steht am Rest der Riesenantenne. Diese wurde am 1. August gesprengt. Im Hintergrund sind der Isolierkörper und die Stahlplatte zu sehen, auf denen der Turm stand. © Daniel Schäfer
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!