SZ + Freital
Merken

Post aus Freital ans Kanzleramt: Sachsens Innenministerium fordert Prüfung

Oberbürgermeister Uwe Rumberg hatte zum Krieg in der Ukraine Stellung genommen. Etliche Stadträte hatten unterzeichnet. Die Reaktion des OB.

Von Annett Heyse
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das sächsische Innenministerium möchte wissen, ob Uwe Rumberg seine Kompetenzen überschritten hat.
Das sächsische Innenministerium möchte wissen, ob Uwe Rumberg seine Kompetenzen überschritten hat. © Karl-Ludwig Oberthür

Der Offene Brief, den Freitals Oberbürgermeister Uwe Rumberg (Freitals Konservative Mitte) Mitte Februar an das Bundeskanzleramt schickte, hat die Rechtsaufsicht auf den Plan gerufen. Wie Rumberg selbst in der Stadtratssitzung am Donnerstagabend mitteilte, sei Post vom Landratsamt gekommen.

Ihre Angebote werden geladen...