Merken

Geldautomaten geben kein Geld aus

Sowohl ein Gerät der Sparkasse im Rathaus spinnt, als auch der Automat der Deutschen Bank. Und das in der Vorweihnachtszeit.

Von Kathrin Krüger
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der defekte Automat der Deutschen Bank in der Schlossstraße.
Der defekte Automat der Deutschen Bank in der Schlossstraße. © Kristin Richter

Großenhain. Wenn in der Vorweihnachtszeit, wo alle Geschenke kaufen wollen, gleich zwei Geldautomaten spinnen, hat das erhebliche Auswirkungen und sorgt für Unmut. Seit Dienstag gibt der Geldautomat der Deutschen Bank auf der Schlossstraße keinen Mucks von sich – „No signal“ steht auf dem schwarzen Bildschirm. 

Einen weiteren Automaten der Deutschen Bank gibt es in Großenhain nicht. Bei einem der Sparkassengeräte im Rathaus kann man zwar seine Karte einschieben und den Geldausgabevorgang auslösen, doch Geld wird nicht bereitgestellt. Es werde sicher im Depot aufbewahrt, heißt es.

 Für die Sparkasse versichert Ralf Krumbiegel, dass es am Hauptmarkt keine technischen Probleme gibt. Es gäbe auch keine erhöhte Zahl an Reklamationen. Neu an den Automaten sei aber die Software. „Damit kommt eine kleine Anzahl unserer Kunden noch nicht ganz so gut zurecht.“ 

Damit sind veränderte Abläufe verbunden und andere Tastenbelegungen. Die Deutsche Bank bestätigt an ihrem Automaten eine technische Störung. „Wir haben die Behebung des technischen Defektes bereits beauftragt. Der Geldautomat soll unseren Kunden kurzfristig wieder zur Verfügung stehen“, sagt Sprecher Christian Hotz auf SZ-Nachfrage. „Abhängig vom Fortgang der Fehlerbehebung könnte das unter Umständen noch vor dem Wochenende der Fall sein.“