merken

Hoyerswerda

Geschwindigkeitsanzeige montiert

Dörgenhausen besitzt nun eine solche solarbetriebene Anzeige.

© Foto: Ralf Grunert

Dörgenhausen. Gestern Vormittag wurde durch Mitarbeiter des Bauhofes an der Ortsdurchfahrt Dörgenhausen eine Geschwindigkeitsanzeige montiert. Nur wenige Meter nach dem Ortsteingang aus Richtung Wittichenau kommend wird Fahrzeugführern am rechten Fahrbahnrand in leuchtend grellen Farben deren aktuelle Geschwindigkeit angezeigt. Bis zur Geschwindigkeit von 50 km/h, so schnell darf innerorts gefahren werden, zeigt die Tafel die Geschwindigkeit in Grün an, ergänzt um den gelben Schriftzug „Danke“ in Verbindung mit einem lächelnden Smiley. Schon ab 51 km/h wechselt das Grün in Rot. Diese nagelneue Geschwindigkeitsanzeige soll für mindestens ein Jahr an dieser Stelle verbleiben. Mit Strom gespeist wird sie über ein Solarmodul und einen Akku, sodass die Anlage relativ wartungsfrei funktionieren sollte. Im Gegensatz zu den mobilen Geschwindigkeitsanzeigen an der Kühnichter Straße und am Schmiedeweg in Zeißig, wo einmal wöchentlich der Akku gewechselt werden muss. Knapp 2.000 Euro lässt sich die Stadt Hoyerswerda die solarbetriebene Geschwindigkeitsanzeige kosten. Schwarzkollm und Zeißig haben übrigens ihr Interesse bekundet, dass für sie über den Bürgerhaushalt Geschwindigkeitsanzeigen angeschafft werden. 

Anzeige
Fahrfreude trifft Funktionalität

Entdecken Sie den neuen BMW 5er Touring und die BMW 5er Limousine bei BMW RUFFERT und sichern Sie sich Leasingangebote zu attraktiven Konditionen.