SZ + Dresden
Merken

Dresdnerin sieht durch die Augen einer Fremden

Mit nur 25 Jahren erblindet Stephanie Schmidt durch eine Entzündung im Auge fast vollständig. Eine Hornhaut-Spenderin rettet ihr das Augenlicht.

Von Juliane Just
 5 Min.
Teilen
Folgen
Mit 25 Jahren verlor Stephanie Schmidt fast ihr Augenlicht. Durch die Transplantation einer Hornhaut kann sie wieder sehen.
Mit 25 Jahren verlor Stephanie Schmidt fast ihr Augenlicht. Durch die Transplantation einer Hornhaut kann sie wieder sehen. © René Meinig

Dresden. Es ist, als hätte sie etwas im linken Auge. Ein leichtes Kratzen zuerst, dann fühlt es sich nach einem Fremdkörper an. Stephanie Schmidt befindet sich gerade in der Lernphase für ihr zweites Staatsexamen als Medizinerin. Ihre Symptome gleichen einer Bindehautentzündung. Nichts Dramatisches, denkt sie. Wenige Wochen später ist die 25-Jährige fast blind.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden