SZ + Döbeln
Merken

Quereinsteigerin mit Bestnoten zur Pflegefachkraft

Zwei Mitarbeiterinnen des Schönerstädter Pflegeheims haben einen ungewöhnlichen beruflichen Werdegang. Doch nun ist der Berufswunsch erfüllt.

Von Sylvia Jentzsch
 4 Min.
Teilen
Folgen
Diana Eggers ist nach drei Jahren Ausbildung nun staatlich anerkannte Altenpflegekraft. Zuvor hat sie 16 Jahre als Friseurin gearbeitet. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung arbeitet sie im Pflegeheim Schönerstädt.
Diana Eggers ist nach drei Jahren Ausbildung nun staatlich anerkannte Altenpflegekraft. Zuvor hat sie 16 Jahre als Friseurin gearbeitet. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung arbeitet sie im Pflegeheim Schönerstädt. © Dietmar Thomas

Hartha. Diana Eggers hat sich einen Wunsch erfüllt. Sie ist nun staatlich anerkannte Altenpflegefachkraft. Nach der Schulzeit hat sie zunächst Friseurin gelernt und auch 16 Jahre in dem Beruf gearbeitet.

„Altenpflegerin wäre ich damals auch schon gern geworden. Doch ich habe mich zunächst anders entschieden“, sagte Diana Eggers. Im Jahr nach der Geburt ihres Kindes begann sie sich zu überlegen, wie ihre berufliche Zukunft aussehen soll. „Ich habe mich in dieser Zeit auch viel um meine Oma gekümmert und gemerkt, dass es eine schöne Aufgabe ist“, sagte Diana Eggers.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!