Freital
Merken

Glashütte: Zeitumstellung mit dem Uhrmachermeister

Im Uhrenmuseum wird an den Uhren gedreht. Die Besucher können das live mitverfolgen. Bei dieser Führung wird auch ein Geheimnis gelüftet.

Von Maik Brückner
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Uhrmachermeister Jürgen Franke lädt am Sonntag zu einer besonderen Führung durchs Uhrenmuseum ein.
Uhrmachermeister Jürgen Franke lädt am Sonntag zu einer besonderen Führung durchs Uhrenmuseum ein. © Rene Gaens

In der Nacht vom 25. auf den 26. März ist es wieder so weit: In Deutschland werden die Uhren von Winter- auf Sommerzeit umgestellt. Das geschieht auch im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte, wenngleich dort nur einige der über 500 ausgestellten Uhren in Betrieb sind, sagt Museumssprecher Michael Hammer.

Das Museum nimmt die Zeitumstellung zum Anlass für einen besonderen Vortrag mit Führung. Die Besucher, die am Sonntag ins Museum kommen, können Uhrmachermeister Jürgen Franke durchs Museum begleiten. Dieser wird während einer etwa 60-minütigen Führung zeigen, welche Vorbereitungen dafür zu treffen sind und was bei der Umstellung der Zeit zu beachten ist.

Zwei Uhren werden nicht umgestellt

Darüber hinaus wird Jürgen Franke das Geheimnis lüften, warum zwei Großuhren im Museum nicht auf Sommerzeit umgestellt werden müssen. Für die Teilnahme an der Führung ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Uhrenumstellung, Sonntag, 26. März, 11 Uhr; Kosten: Zwei Euro pro Person (zzgl. zum Eintrittspreis in das Uhrenmuseum). Die Eintrittskarte ist ganztägig gültig. Anmeldung ist über Telefon und E-Mail möglich.