SZ + Görlitz
Merken

Corona: Kritischer Wert überschritten

Der Landkreis kündigt verschärfende Maßnahmen an. Unter den 21 neuen Fällen sind auch vier Grundschullehrer aus Görlitz.

Von Daniela Pfeiffer
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gesundheitsamt Görlitz
Gesundheitsamt Görlitz © Nikolai Schmidt (Symbolbild)

Mit 38,8 hat der Landkreis Görlitz seit Donnerstag die Grenze von 35 Fällen je 100.000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz) überschritten. Noch am Mittwoch lag dieser Wert bei 34. Doch verzeichnete das Gesundheitsamt im Vergleich zum Vortag 21 neue Fälle, die den Wert ansteigen ließen. Konkret gab es vom 9. bis einschließlich 15. Oktober insgesamt 98 Neuinfektionen, sodass sich auf die 252.725 Landkreis-Einwohner eben jene 7-Tage-Inzidenz von 38,8 ergibt.

Ihre Angebote werden geladen...