Görlitz
Merken

Die Saison der Görlitzer Parkeisenbahn ist eröffnet

Zum Saisonstart hat der Parkeisenbahn-Verein gemeinsam mit dem Ministerpräsidenten auch einen neuen Anbau an den Lokschuppen eingeweiht.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der "Adler" fährt wieder durch Görlitz.
Der "Adler" fährt wieder durch Görlitz. © Martin Schneider

Die Görlitzer Oldtimer-Parkeisenbahn ist am Osterwochenende in die neue Saison gestartet. Dafür hatte der Betreiber-Verein ein buntes Programm, unter anderem mit Osterhasen und kleinen Überraschungen, auf die Beine gestellt. Bis zu den Sommerferien lädt die Parkeisenbahn immer sonnabends von 13.30 bis 17 Uhr sowie sonn- und feiertags von 10 bis 17 Uhr junge und alte Fahrgäste ein. Außerdem präsentierte der Verein gemeinsam mit Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) den neuen Anbau des Lokschuppens, der durch Steuermittel mitfinanziert wurde. (SZ)

Horst Kaddatz, stellvertretender Betriebsleiter der Parkeisenbahn, zeigt das Innere des neuen Anbaus.
Horst Kaddatz, stellvertretender Betriebsleiter der Parkeisenbahn, zeigt das Innere des neuen Anbaus. © Martin Schneider
Links am Lokschuppen befindet sich der neue Anbau.
Links am Lokschuppen befindet sich der neue Anbau. © Martin Schneider
Horst Kaddatz von der Parkeisenbahn, Görlitz' OB Octavian Ursu, Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landrat Stephan Meyer (von links) zerschneiden mit Kindern das rote Band.
Horst Kaddatz von der Parkeisenbahn, Görlitz' OB Octavian Ursu, Ministerpräsident Michael Kretschmer und Landrat Stephan Meyer (von links) zerschneiden mit Kindern das rote Band. © Martin Schneider

.