merken
PLUS Görlitz

Feuerwehr löscht Mähdrescher-Brand

Das Fahrzeug fing am Sonntag bei der Feldarbeit Feuer. Bei Königshain wurde indes ein 15-Jähriger verletzt, als er mit seiner Simson gegen einen Opel knallte.

Nach dem Löschen war der Mähdrescher vollkommen eingeschäumt.
Nach dem Löschen war der Mähdrescher vollkommen eingeschäumt. © Danilo Dittrich

Auf der Straße S 111 zwischen Pfaffendorf und Friedersdorf hat am Sonntagabend gegen 20.20 Uhr ein Mähdrescher bei der Feldarbeit Feuer gefangen. Grund sei vermutlich ein technischer Defekt, teilt Sebastian Ulbrich, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage mit.

Es gelang den Feuerwehren, den Brand schnell zu löschen. Dennoch wurde das Fahrzeug vollständig zerstört. Die Schadenshöhe beträgt laut Ulbrich 200.000 Euro. Verletzt worden sei niemand. Die Ortsverbindungsstraße von Pfaffendorf nach Friedersdorf war für die Dauer der Löscharbeiten dicht.

HOLDER
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Teenager nach Moped-Unfall im Krankenhaus

Auf der Straße zwischen Königshain und Reichenbach hat es am Sonntag gegen 11.45 Uhr gekracht. Ein 50-jähriger Autofahrer war dort in seinem Opel Movano mit tschechischem Kennzeichen von Richtung Görlitz in Richtung der B 6 nach Reichenbach unterwegs, als ein 15-jähriger Moped-Fahrer auf seiner Simson aus einem Feldweg abbog und die Fahrbahn überqueren wollte. "Dabei übersah er die Vorfahrt des Opelfahrers", erklärt Ulbrich. Der Teenager wurde beim Unfall laut Polizei schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und kam in ein Krankenhaus. Insgesamt 2.500 Euro Schaden entstand an beiden Fahrzeugen. Der Opel musste abgeschleppt werden. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren vor Ort.

Kellereinbrecher stehlen Räder

Auf der Zittauer Straße in Görlitz sind Unbekannte in der Nacht zum Sonntag in einen Keller eingebrochen. Dort stahlen die Täter zwei Fahrräder im Wert von 350 Euro und hinterließen zudem einen geringen Sachschaden von 3 Euro. (SZ)

Mehr zum Thema Görlitz