Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Update Görlitz
Merken

Görlitzer Gymnasien ermitteln beste Kutterruderer

Zum dritten Mal trugen die beiden Gymnasien auf dem Berzdorfer See ihren Wettstreit aus. Der Sieger hieß wie in den Vorjahren.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das siegreiche Ruder-Team des  Joliot-Curie-Gymnasiums beim Kutterrudern der Görlitzer Gymnasien auf dem Berzdorfer See.
Das siegreiche Ruder-Team des Joliot-Curie-Gymnasiums beim Kutterrudern der Görlitzer Gymnasien auf dem Berzdorfer See. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Es ist das Görlitzer Oxford-Cambridge-Duell. Seit drei Jahren ermitteln die Görlitzer Gymnasien Curie und Anne-Augustum auf dem Berzdorfer See, wer die besseren Kutterruderer hat. Die ersten beiden Rennen hatte das Curie-Gymnasium für sich entschieden. Und auch an diesem Wochenende sollte sich an dieser Tradition bei der dritten Auflage nichts ändern.

  • Hier können Sie sich für unseren kostenlosen Görlitz-Niesky-Newsletter anmelden.

Vom Start weg lag das Boot des Curie-Gymnasiums in Führung. Die Strecke führte aus dem Hafen Tauchritz hinaus zu einer Wendemarke und schließlich wieder zurück zum Hafen Tauchritz. Die Ruderer aus den Abschlussklassen sowie zehnten Klassen des Curie-Gymnasiums hängten dabei ihre Altersgenossen aus dem Anne-Augustum-Gymnasium ab und gewannen souverän auch das dritte Wettrennen zwischen beiden Schulen.

Zugleich traten am Wochenende auch Firmen-Mannschaften im Kutterrudern gegeneinander an. In der Gesamtwertung aller angetretenen Ruder-Crews siegte schließlich das Team vom Maschinenbau Schöpstal. Auf den Plätzen landeten die Mannschaft "Nachbarn vom Geudeberg" aus Pfaffendorf und der Heimatverein Tauchritz, die "Tauchritzer Seegurken". (SZ)

Korrekturhinweis 19. Mai, 00.30 Uhr: In einer ursprünglichen Version des Textes hieß es, Sieger der Firmenwertung sei die Crew von "Maschinenbau Görlitz" geworden. Richtig muss es heißen "Maschinenbau Schöpstal". Wir bitten um Verzeihung.