SZ + Görlitz
Merken

Görlitz: 460 Laptops für Lehrer

Die Geräte werden mit Digitalpaket-Geld finanziert. Allerdings kommen sie erst nächstes Frühjahr.

Von Daniela Pfeiffer
 1 Min.
Teilen
Folgen
Görlitzer Lehrer werden 2022 mit modernen Laptops ausgestattet.
Görlitzer Lehrer werden 2022 mit modernen Laptops ausgestattet. © dpa

Görlitzer Lehrer bekommen neue Laptops. Die Stadt will 460 Stück bestellen - man habe sich mit den Schulleitern auf ein ganz bestimmtes Notebook geeinigt, das einheitlich für alle gekauft werden soll. Die Geräte stehen den Lehrkräften dann für den Unterricht, aber auch zur Vor- und Nachbereitung daheim zur Verfügung.

Die Laptops werden zu 100 Prozent gefördert, Grundlage ist das Digitalpaket. Es gab auch bereits eine Ausschreibung, allerdings kam nur ein Angebot, das zudem nicht den technischen Anforderungen und Erwartungen entsprach. Weil mit einer zweiten Ausschreibung der Auftrag nicht wie gefordert bis Jahresende vergeben gewesen wäre, hat die Sächsische Aufbaubank (SAB) ausnahmsweise die Frist bis nächsten Sommer verlängert. Die komplette Anschaffung hat einen Wert von rund 315.000 Euro.

Im Zusammenhang mit der weiteren Digitalisierung an den Schulen schafft die Stadt darüber hinaus eine neue Stelle. Der- oder diejenige soll sich ausschließlich um IT-Angelegenheiten der Schulen kümmern. Auch die dafür nötige Summe von rund 266.000 Euro wird zu 90 Prozent durch die Sächsische Aufbaubank gefördert. Sie umfasst etwa Personalausgaben, Weiterbildungen oder Sachleistungen, die damit in Zusammenhang stehen.