SZ + Görlitz
Merken

Görlitz: Leerstand am Klosterplatz wächst

Ein weiteres Geschäft verlässt den Görlitzer Klosterplatz. Dort war es für Händler nie leicht. Was sich ändern müsste.

Von Susanne Sodan
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sandro Rötschke, Mitarbeiter des Reisebüros Urania am Klosterplatz ist seit zehn Jahren da - eine Ausnahme.
Sandro Rötschke, Mitarbeiter des Reisebüros Urania am Klosterplatz ist seit zehn Jahren da - eine Ausnahme. © Martin Schneider

Ein paar letzte Dinge sieht man noch durchs Schaufenster. Aber von den Tassen und Dosen und Krügen ist keine Spur mehr. Nadja Ullrich, die das Lavendelhaus 2019 am Klosterplatz eröffnete, bestätigt, dass sie das Geschäft geschlossen hat. Die Erzieherin hatte damals ihre Leidenschaft für Dekoartikel und Geschirr im Nostalgie- und Retrostil verwirklicht.

Ihre Angebote werden geladen...