merken
PLUS Görlitz

Hyundai-Fahrer kracht mit Straßenbahn zusammen

Der Unfall passierte am Montagmorgen gegen 7 Uhr an der Sattigstraße in Görlitz. Vor etwa zwei Wochen gab es in dieser Ecke bereits einen ähnlichen Vorfall.

An Straßenbahn und Auto entstand erheblicher Schaden.
An Straßenbahn und Auto entstand erheblicher Schaden. © Tobias Glaubitz

Ein Hyundai-Fahrer ist am Montagmorgen gegen 7 Uhr mit einer Görlitzer Straßenbahn der Linie 2 zusammengestoßen, als er auf der Sattigstraße in Richtung Kunnerwitzer Straße unterwegs war.

Dabei wurde niemand verletzt, wie Polizeisprecher Sebastian Ulbrich der SZ erst am Montagmittag auf Nachfrage mitteilt. Am und an der Straßenbahn sei insgesamt 7.000 Euro Sachschaden entstanden. "Durch den Unfall hatten wir teilweise Ausfälle und haben dann einen Schienenersatzverkehr eingerichtet", erklärt Andreas Kolley,​ Bereichsleiter Marketing bei den Görlitzer Verkehrsbetrieben (GVB). Ab 9 Uhr rollten die Straßenbahnen wieder nach Fahrplan. Zum Alter des Autofahrers und zum genauen Hergang konnten am Montag weder Polizei noch GVB etwas Genaueres mitteilen.

Anzeige
Kommen Sie ins Team der WOGENO
Kommen Sie ins Team der WOGENO

Die WOGENO Wohnungsgenossenschaft Zittau eG bietet für engagierte Bewerber ein attraktives und verlässliches Arbeitsumfeld.

Einige Meter weiter, an der Haltestelle Jakobuskirche, hatte es vor knapp zwei Wochen bereits einen Unfall gegeben. Damals wurde ein Mädchen, das aus der Straßenbahn stieg, von einem Auto erfasst.

Mehr zum Thema Görlitz