SZ + Görlitz
Merken

Kahlbaum-Allee: Was entsteht auf einst jüdischem Besitz?

Auf dem Görlitzer Mühlweg plant eine Investorengruppe ein Bauprojekt. Doch der Stadtrat ist gespalten.

Von Ingo Kramer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Der alte Sportplatz befindet sich auf dem Dreiecks-Grundstück zwischen Mühlweg (links), Dr.-Kahlbaum-Allee (rechts) und dem Ständehaus (nicht im Bild).
Der alte Sportplatz befindet sich auf dem Dreiecks-Grundstück zwischen Mühlweg (links), Dr.-Kahlbaum-Allee (rechts) und dem Ständehaus (nicht im Bild). © André Schulze

Ireneus Bober hat verkauft. Der aus Oberschlesien stammende studierte Förster, der das Eckgrundstück Mühlweg/Dr.-Kahlbaum-Allee in Görlitz im Oktober 2018 gekauft, Müll weggeräumt und einen Teil der Bäume gefällt hatte, ist bereits seit Frühling vorigen Jahres nicht mehr Eigentümer des historisch interessanten Areals.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!