Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Inzidenz im Landkreis Görlitz übersteigt 1.500

Omikron hat den Charakter von Corona geändert, erklärte ein Görlitzer Epidemiologe. Schwere Fälle sind selten geworden, kommen aber noch vor.

Von Susanne Sodan
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Fürs Shoppen und zum Bahnfahren reicht jetzt die FFP2-Maske.
Fürs Shoppen und zum Bahnfahren reicht jetzt die FFP2-Maske. © André Schulze

Über das Wochenende ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Görlitz weiter gestiegen, laut dem RKI lag sie am Sonntag bei 1.568. Den Berechnungen des Kreises nach liegt der Wert schon länger höher, am Freitag etwa bei 1.845.

Ihre Angebote werden geladen...