SZ + Görlitz
Merken

Neue Grundsteuer: Sachsen empfiehlt diese Hebesätze für Görlitz, Niesky und Umgebung

Ab 2025 gilt die neue Steuer. Die Städte Görlitz und Niesky wollen sie nicht nutzen, um ihre Einnahmen zu erhöhen. Doch ein Teil der Eigentümer wird trotzdem mehr zahlen müssen.

Von Ingo Kramer
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
So wie hier in Biesnitz gibt es in ganz Görlitz zahlreiche Häuser, deren Eigentümer wissen wollen, wie viel Grundsteuer sie künftig zahlen müssen.
So wie hier in Biesnitz gibt es in ganz Görlitz zahlreiche Häuser, deren Eigentümer wissen wollen, wie viel Grundsteuer sie künftig zahlen müssen. ©  Archivfoto: Nikolai Schmidt

Bei Arnold Fetzer steht das Telefon derzeit meistens still. „Zur Grundsteuerreform haben die Leute aktuell kaum Beratungsbedarf“, sagt der Vorsitzende des Eigentümervereins Haus & Grund Görlitz und Umgebung. „Nur im ländlichen Raum gibt es ein paar Fragen zu Obstwiesen und dergleichen“, sagt Fetzer.

Ihre Angebote werden geladen...