SZ + Görlitz
Merken

So funktioniert die Preisbremse bei den Görlitzer Stadtwerken

Der Staat zahlt ab März Teile des Strom- und Gasverbrauchs. Der Görlitzer Versorger verrechnet diesen Betrag – für die meisten Kunden pünktlich.

Von Ingo Kramer
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sacha Caron ist Vertriebsleiter der Stadtwerke Görlitz AG. Er erklärt, wie die Strom- und Gaspreisbremse für die Stadtwerke-Kunden funktioniert.
Sacha Caron ist Vertriebsleiter der Stadtwerke Görlitz AG. Er erklärt, wie die Strom- und Gaspreisbremse für die Stadtwerke-Kunden funktioniert. © Stadtwerke Görlitz AG

Immer neue Einkaufspreise, immer neue Tarife für die Kunden, aber auch neue staatliche Unterstützungen: Die Zeiten bleiben turbulent für Energieversorger wie die Stadtwerke Görlitz AG. Zum 1. März greift eine Unterstützung, die die Bürger spürbar entlasten soll: Die staatliche Strom- und Gaspreisbremse. „Deren fristgerechte Umsetzung bleibt für uns nach wie vor eine große Herausforderung“, sagt Sacha Caron, Vertriebsleiter der Stadtwerke Görlitz AG. Die Vorbereitungen dazu seien noch nicht abgeschlossen.

Ihre Angebote werden geladen...