SZ + Görlitz
Merken

Warum Frau Deinege plötzlich Politikerin werden soll

Die Ehefrau des früheren Görlitzer Oberbürgermeisters Siegfried Deinege hat für kein Amt kandidiert. Jetzt soll sie trotzdem eins antreten.

Von Ingo Kramer
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
So sieht es aus, wenn Bärbel Deinege (2.v.r.) mit ihrem Mann und ihrer Tochter wählen geht. Doch jetzt ist sie plötzlich selbst gewählt worden.
So sieht es aus, wenn Bärbel Deinege (2.v.r.) mit ihrem Mann und ihrer Tochter wählen geht. Doch jetzt ist sie plötzlich selbst gewählt worden. © Archivfoto: Pawel Sosnowski

Bärbel Deinege fällt aus allen Wolken, als das Telefon klingelt und die Zeitung dran ist. „Sie wollen bestimmt meinen Mann sprechen, oder?“ Nein, ausnahmsweise einmal nicht. Diesmal geht es tatsächlich um sie und nicht um den früheren Görlitzer Oberbürgermeister Siegfried Deinege.

Ihre Angebote werden geladen...