SZ + Görlitz
Merken

Görlitzer Modelabel gewinnt Prozess um T-Shirt-Streit

Das Oberlandesgericht in Dresden entscheidet für den Designer und die Kunstfreiheit. Ab Mittwoch werden die T-Shirts wieder verkauft.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gerhard Zschau, in seinem Geschäft "Laba" auf der Sohrstraße 17 in Görlitz. Er hat den Rechtsstreit jetzt endgültig für sich entschieden.
Gerhard Zschau, in seinem Geschäft "Laba" auf der Sohrstraße 17 in Görlitz. Er hat den Rechtsstreit jetzt endgültig für sich entschieden. © Martin Schneider

In dem elf Monate dauernden Gerichtsstreit zwischen dem Görlitzer Designer Gerhard Zschau, dem Modelabel Laba und einer Seniorin hat das Oberlandesgericht jetzt geurteilt. Das umstrittene T-Shirt mit einem von der sorbischen Künstlerin Hanka Krawcec (1901 - 1990) geschaffenen Linolschnitt darf verkauft werden. Für Gerhard Zschau ging es um 250.000 Euro.

Ihre Angebote werden geladen...