SZ + Görlitz
Merken

Schafft Görlitz die Klimaneutralität bis 2030?

Die Grünen fordern von OB Ursu eine konkrete Strategie. Der arbeitet schon an dem Thema, aber vom Ziel ist Görlitz noch ein Stück weit entfernt.

Von Sebastian Beutler & Ingo Kramer
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jonas Pursche vom gleichnamigen Görlitzer Brennstoffhandel zeigt Pellets in seinem Lager. Pellets zählen zu den erneuerbaren Energien.
Jonas Pursche vom gleichnamigen Görlitzer Brennstoffhandel zeigt Pellets in seinem Lager. Pellets zählen zu den erneuerbaren Energien. © Martin Schneider

Die Grünen wollen es genau wissen. In welchen Schritten soll das Ziel einer klimaneutralen Stadt in Görlitz erreicht werden, was bedeutet das für die verschiedenen Sektoren wie Bauen und Wohnen, Verkehr und Energie und wie werden dabei die selbstgesteckten Ziele erfüllt. Schließlich hatte Oberbürgermeister Octavian Ursu selbst erklärt, er strebe eine klimaneutrale Stadt bis 2030 an.

Ihre Angebote werden geladen...