SZ + Görlitz
Merken

Berzdorfer See: Görlitz lehnt Wakesurfen-Pläne von Schiffsbetreiber ab

Unternehmer Stefan Menzel will Wakesurfen auf dem See anbieten. Schönau-Berzdorf und Görlitz haben Bedenken, entscheidend ist das noch nicht.

Von Susanne Sodan
 5 Min.
Teilen
Folgen
Schiffsbetreiber Stefan Menzel will ab neuer Saison das Wakesurfen auf dem Berzdorfer See anbieten.
Schiffsbetreiber Stefan Menzel will ab neuer Saison das Wakesurfen auf dem Berzdorfer See anbieten. © Archiv: Paul Glaser/glaserfotografie.de

Nachdem bereits aus dem Gemeinderat Schönau-Berzdorf Gegenwind zum Wakesurfen auf dem Berzdorfer See gekommen war, äußert auch die Stadt Görlitz Bedenken zu dem Vorhaben des Unternehmers Stefan Menzel. „Hauptkritikpunkt ist hier die Ankündigung, dass für das Wakesurfen keine Elektroboote genutzt werden sollen, sondern ein Boot mit einem 400 PS starken Verbrennungsmotor“, teilt Stadtsprecherin Annegret Oberndorfer mit.

Ihre Angebote werden geladen...