Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Unbekannte schlagen Görlitzer Justitia die Hand ab

Am Görlitzer Rathaus wacht die Figur seit über vier Jahrhunderten über Recht und Gerechtigkeit. Doch ist sie auch immer wieder Ziel von Zerstörungen.

Von Sebastian Beutler
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die beschädigte Justitia-Figur am Görlitzer Rathaus ohne Hand und Schwert.
Die beschädigte Justitia-Figur am Görlitzer Rathaus ohne Hand und Schwert. © Danilo Dittrich

Die Görlitzer Justitia-Figur wacht seit Ende des 16. Jahrhunderts am Rathaus über Recht und Gerechtigkeit. Einzigartig ist sie nicht nur, weil sie ein Meisterwerk der Renaissancezeit ist. Sie ist auch eine der wenigen Darstellungen der römischen Göttin der Gerechtigkeit, deren Augen nicht verbunden sind. Wachen Auges sollte sie für das Recht einstehen.

Ihre Angebote werden geladen...