SZ + Görlitz
Merken

Görlitz: Stadträte wollen Änderungen beim Elli

Klar ist: Der obere Elisabethplatz in Görlitz soll ab nächstem Jahr saniert werden. Doch bei Bäumen, Brunnen und anderen Gestaltungsplänen gehen die Meinungen weit auseinander.

Von Ingo Kramer
 5 Min.
Teilen
Folgen
Viele Bäume stehen nicht mehr auf dem oberen Teil des Görlitzer Elisabethplatzes. Diese Kastanie musste im Februar eines Morgens gefällt werden, nachdem sie in der Nacht von Sturm Zeynep beschädigt worden war.
Viele Bäume stehen nicht mehr auf dem oberen Teil des Görlitzer Elisabethplatzes. Diese Kastanie musste im Februar eines Morgens gefällt werden, nachdem sie in der Nacht von Sturm Zeynep beschädigt worden war. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Zumindest in einem Punkt sind sich fast alle Stadträte einig: Der obere Elisabethplatz in Görlitz soll neu gestaltet werden. Und so fassten sie am Donnerstag mit großer Mehrheit den Planungsbeschluss. Der sieht vor, dass es künftig wieder eine Doppelallee mit insgesamt 46 Bäumen geben soll – an den Außenseiten zwei Reihen Winterlinden, in der Mitte zwei Reihen Rosskastanien. Dazu, ob einige wenige Altbäume stehenbleiben, gibt es nach aktueller Aussage der Stadtverwaltung vom Montag noch keine Entscheidung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!