SZ + Görlitz
Merken

"Mama, mein Handy ist kaputt" – Vorsicht bei diesen Nachrichten!

Viele Menschen werden Opfer von Cybercrime, zeigt eine aktuelle BKA-Studie. Was die Polizei im Kreis Görlitz gegen WhatsApp-Betrug und Co. unternimmt.

Von Marc Hörcher
 5 Min.
Teilen
Folgen
Eine Seniorin fällt auf einen dreisten WhatsApp-Betrug herein.
Eine Seniorin fällt auf einen dreisten WhatsApp-Betrug herein. © Polizei NRW

Es ist ein stetig wiederkehrendes Ärgernis, das die Polizei im gesamten Landkreis Görlitz regelmäßig auf Trab hält: Der sogenannte WhatsApp-Betrug, bei dem dreiste Täter den Nachrichtendienst nutzen, um arglose, häufig ältere Menschen abzuzocken und deren Erspartes zu erschleichen. Erst vor einigen Wochen wurde ein 63-Jähriger in Neißeaue auf diese Weise knapp 3.000 Euro los, weil er den Straftätern Glauben schenkte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!