SZ + Görlitz
Merken

Wie krank macht die Coronazeit?

Im ersten Halbjahr 2020 ließen sich die Menschen im Kreis nicht deutlich mehr krankschreiben. Aber Rückenleiden und psychische Probleme wachsen.

Von Susanne Sodan
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Auch jetzt im Herbst wieder sehr gefragt: die Grippeschutzimpfung.
Auch jetzt im Herbst wieder sehr gefragt: die Grippeschutzimpfung. © dpa

Das Jahr 2020 ist außergewöhnlich. Besonders kann man das wohl vom März sagen: der Monat, in dem die Coronakrise die Oberlausitz erreichte. Der Monat, in dem der Lockdown begann, in dem Polen die Grenze zu Deutschland schloss. Und der März war auch der Monat mit dem höchsten Krankenstand im Kreis Görlitz. Das geht aus dem neuen Gesundheitsreport der DAK hervor. Vor allem vier Krankheitsarten sorgten dafür, dass Kreisbewohner von Niesky bis Zittau daheim bleiben mussten. Die sind allerdings nicht außergewöhnlich. 

Ihre Angebote werden geladen...