Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Görlitzer Volksbank: 2022 war eines der besten Jahre

Der Vorstand hat jetzt die Zahlen vorgelegt. Trotz aller Unsicherheiten kam die Genossenschaftsbank gut durchs Jahr. Davon profitieren die Mitglieder und Kunden der Bank, Vereine und selbst Neugeborene.

Von Sebastian Beutler
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sven Fiedler, Vorstand der Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien, freut sich über das Ergebnis seiner Bank.
Sven Fiedler, Vorstand der Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien, freut sich über das Ergebnis seiner Bank. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

So ganz traut man in der Chefetage der Volksbank/Raiffeisenbank Niederschlesien noch nicht den Zahlen der ersten drei Monate. Fast zu gut waren sie angesichts der vielen Unsicherheiten im Bankgeschäft. Doch sollte sich der gute Start im weiteren Jahr fortsetzen, dann kann die einzige Bank mit Sitz in Görlitz 2024 ähnlich gute Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr verkünden wie in diesen Tagen fürs Vorjahr. "Wir sind vorsichtig optimistisch", beschreibt Vorstand René Ziemianski die Stimmungslage. Ziemianski leitet seit 1. Oktober 2021 zusammen mit Sven Fiedler die Bank.

Ihre Angebote werden geladen...