SZ + Görlitz
Merken

Kohleausstieg: „In Görlitz spielt die Musik“

Ministerpräsident Michael Kretschmer feiert am Freitag das Richtfest am Senckenberg-Institut und begleitet eine Initiative der Handelshochschule Leipzig in Görlitz. Vor allem aber erklärt er, wie wichtig Görlitz wird.

Von Sebastian Beutler
 8 Min.
Teilen
Folgen
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer beim Richtfest bei Senckenberg mit Zimmermann Olaf Mauermann von der Firma GMV Dachbau GmbH Melaune, der den Richtspruch sprach.
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer beim Richtfest bei Senckenberg mit Zimmermann Olaf Mauermann von der Firma GMV Dachbau GmbH Melaune, der den Richtspruch sprach. © Martin Schneider

Wo der Hammer hängt, hat Karsten Wesche am Freitag schon mal gezeigt. Der neue Görlitzer Institutschef von Senckenberg schlug Ministerpräsident Michael Kretschmer beim Einschlagen des letzten Zimmermann-Nagels in das aufgestellte provisorische Gebälk beim Richtfest des neuen Campus an der Bahnhofstraße um Längen. Wesche wird Ende 2025 oder Anfang 2026 schließlich der erste Hausherr in dem neuen Institut sein, das der Freistaat Sachsen und die Senckenberg-Gesellschaft mit finanzieller Unterstützung des Bundes in Görlitz gegenwärtig errichten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!