merken

Sebnitz

Große Stadtwette zum Stadtfest

In den Hohnsteiner Ortsteilen rumort es hinter den Kulissen heftig. Und das hat seinen Grund.

Aussehen wie ein Märzenbecher. Schaffen das zehn Cunnersdorfer?
Aussehen wie ein Märzenbecher. Schaffen das zehn Cunnersdorfer? © Archiv: Dirk Zschiedrich

Hohnstein feiert vom 20. bis 22. September Stadtfest: 575 Jahre Stadtrecht, 25 Jahre Eingemeindung und 145 Jahre Freiwillige Feuerwehr von Hohnstein. Das Programm steht. Aber hinter den Kulissen wird hart diskutiert. 

Im Mittelpunkt steht eine Aufgabe, die Hohnsteins Bürgermeister Daniel Brade (SPD) letzte Woche seinen Ortsvorstehern mitgegeben hat, je eine für die elf Ortsteile, mit denen sie die Stadtwette gewinnen können. Die Veranstalter des Stadtfestes und der Bürgermeister wetten mit den Ortsteilen, dass sie es nicht schaffen, am Sonntag, 22. September, um 12.30 Uhr, Cunnersdorf mit zehn Leuten als Märzenbecherblume verkleidet; Ehrenberg mit zehn Leuten als Huschelgans verkleidet, Goßdorf mit zehn Leuten im historischen Badeanzug, Hohburkersdorf mit fünf Leuten als Rennfahrer verkleidet, Hohnstein mit zehn Leuten als Hohnsteiner Handspielpuppe verkleidet, Kohlmühle mit fünf Leuten als Likolitarbeiter verkleidet, Lohsdorf mit zehn Leuten als Schaffner verkleidet, Rathewalde mit zehn Leuten als Sommerfrischler verkleidet, Ulbersdorf mit zehn Leuten als Märchenfigur verkleidet, Waitzdorf mit fünf Leuten als Gastwirte verkleidet und Zeschnig mit fünf Leuten als Himmelschlüsselblume verkleidet im Festzelt auf der Bühne zu erscheinen. Die Aufgaben wurden angelehnt an die jeweiligen Merkmale der Orte, wie den Märzenbecherwiesen in Cunnersdorf, oder den Gänsehütern von Ehrenberg zum Beispiel. Goßdorf hat einen aktiven Freizeitverein, der das Bad mit betreibt und Lohsdorf die Schwarzbachbahn. Rathewalde steht für den Erholungsort. In Zeschnig blühen im Frühjahr hunderte Himmelschlüssel, Hohburkersdorf hat die Rennstrecke und Waitzdorf eine Gaststätte. Für jede gewonnene Wette werden pro Ortsteil 100 Euro für örtliche Projekte ausgelobt. (SZ/aw)

Anzeige
Schwitzen um Mitternacht

Der Sauna Aufguss geht auch im Oktober in die Verlängerung. Das Freitaler "Hains" gibt noch einen Sekt gratis dazu.

Stadtwette Hohnstein: 22. September 12.30 Uhr Festzelt Parkplatz Eiche, 15 Uhr startet der Festumzug.