SZ + Großenhain
Merken

Aktivisten besetzen Wald bei Würschnitz

Die jungen Umweltschützer fordern ein dauerhaftes Rodungsverbot und einen Stopp der Kiesabbau-Pläne in der Region.

Von Manfred Müller
 3 Min.
Teilen
Folgen
Zweifelsohne ein Hingucker: Junge Umweltschützer besetzten jetzt ein Waldstück bei Würschnitz. Sie protestieren damit gegen die Erweiterung des Kiesabbaugebietes in der Region.
Zweifelsohne ein Hingucker: Junge Umweltschützer besetzten jetzt ein Waldstück bei Würschnitz. Sie protestieren damit gegen die Erweiterung des Kiesabbaugebietes in der Region. © Kristin Richter
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!