merken
Großenhain

Trauerweide arg gestutzt

Der Baum auf dem Spielplatz in Großraschütz wird mit dem regelmäßigen Einkürzen vor der Fällung bewahrt.

Schauplatz Großraschütz: Hier wurde am Dienstag eine Trauerweide extrem gekürzt.
Schauplatz Großraschütz: Hier wurde am Dienstag eine Trauerweide extrem gekürzt. © Foto: Thomas Riemer

Großenhain. Da staunten Passanten des Großraschützer Spielplatzes am Dienstag nicht schlecht: Ein "Großaufgebot" des Stadtbauhofes rückte an, um die üppig gewachsene Trauerweide zu stutzen. Solche Maßnahmen werden zwar generell in Großenhain nicht durchgeführt. Doch in diesem Falle geschieht das regelmäßig aller paar Jahre. Der Baum vertrage das wiederholte Einkürzen, so Rathaussprecherin Diana Schulze. Dies diene der Erhaltung des Baumes und der Verkehrssicherheit. "Die Alternative wäre die Fällung, die mit dieser Maßnahme hinausgezögert wird", so Diana Schulze. (rt)

Anzeige
Die Küche ist das neue Wohnzimmer
Die Küche ist das neue Wohnzimmer

Wer seiner Küche ein Update verpassen will, bekommt bei Möbel Oskar in Gröditz eine professionelle Beratung vom Fachmann.

Mehr zum Thema Großenhain