Großenhain
Merken

Hubschrauber landet vor der Feuerwehr

Ein medizinischer Notfall führte am Dienstagabend dazu, dass die Großenhainer Kameraden den Platz an der Schillerstraße ausleuchten mussten.

Von Kathrin Krüger
 1 Min.
Teilen
Folgen
Wegen des Hubschraubereinsatzes war die Schillerstraße in Großenhain kurzzeitig gesperrt.
Wegen des Hubschraubereinsatzes war die Schillerstraße in Großenhain kurzzeitig gesperrt. © Norman Bilz

Großenhain. Ungewöhnliche Alarmierung für etwa zehn Kameraden der städtischen Feuerwehr. Sie wurden am Dienstagabend um 20.44 Uhr an ihr Gerätehaus in der Schillerstraße gerufen, weil hier ein medizinischer Notfall eines Anwohners zu betreuen war.

Ein Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung landete genau auf dem Platz vor dem Feuerwehrgebäude, heißt bei der Feuerwehr auf SZ-Nachfrage. Die Kameraden mussten dafür die Fläche ausleuchten und den Hubschrauber zur Landung dirigieren. Etwa eine Stunde dauerte die sogenannte Notarztzubringung. Die Schillerstraße war kurzzeitig für den Verkehr blockiert.

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier: aus Riesa | Großenhain